Unser Ansatz

  

Unsere tägliche Arbeit ist geprägt von klaren Leitgedanken, die wir im Folgenden kurz voranstellen möchten:

 

Unsere Haltung

Missverständnisse zwischen Mensch und Hund sind oft für viele Probleme verantwortlich. Diese Missverständnisse aufzudecken und Sie als Mensch zur Veränderung zu motivieren, ist ein wesentlicher und ständiger Bestandteil unseres Coaching-Konzeptes. Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir das Zusammenleben in Ihrer Mensch-Hund-Beziehung und Sie erhalten von uns kompetente und individuelle Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Als hochqualifiziertes, erfahrenes und gut ausgebildetes I-L-e-Coaching-Team unterstützen wir Sie mit all unserer Kompetenz in Form einer gut evaluierten und an neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen orientierten Arbeit.

 

Sich in Ihre individuelle Erfahrungs- und Lebenswelt einzufühlen, ist eine unserer wichtigsten Aufgaben. Wir setzen auf eine vertrauensvolle und transparente Zusammenarbeit, die die Hoffnungen und Bedürfnisse von Ihnen und Ihrem Hund berücksichtigt und Ihnen hilft, eine harmonische Mensch-Hund-Beziehung zu gestalten.

 

 

Sorgfältige Vorbereitung

 

Eine umfassende Diagnostik Ihrer Mensch-Hund-Beziehung mit ihrer beziehungsabhängigen Kommunikation und Lebensweise spielt in der Vorbereitung eines individuellen Coachings eine große Rolle. Erst wenn man die Ursachen des Problemverhaltens genau kennt, kann man einen konkreten Lösungsvorschlag entwickeln. Das genaue Verständnis des Zusammenspiels der verschiedenen Faktoren, die zum Fehlverhalten geführt und aufrecht erhalten haben, erlaubt ein maßgeschneidertes I-L-e-Coaching auf Ihre Mensch-Hund-Beziehung. Deshalb ist eine genaue Diagnostik die Grundlage jeder erfolgreichen Zusammenarbeit. Alles andere wäre eine reine Symptombehandlung und auf Dauer nicht wirkungsvoll.

 

 

Eine sorgfältige Diagnostik und Aufklärung vor Coaching-Beginn ist unbedingt notwendig, um herauszufinden, ob unser Konzept für Sie geeignet ist. Gemeinsam mit Ihnen klären wir, ob eine Zusammenarbeit gewinnbringend und zielführend sein kann. Deshalb werden Sie im Rahmen des diagnostischen Vorgesprächs in unserem Hundezentrum ausführlich über alle Betrachtungsweisen des geplanten Coachings informieren, um Vor- und Nachteile für sich abzuwägen und eine bewusste Entscheidung für - oder auch gegen – ein I-L-e-Coaching treffen zu können.

 

 

Orientierung auf die individuelle Mensch-Hund-Beziehung

 

Unser I-L-e-Coaching findet dort statt, wo Sie individuelle Hilfestellungen benötigen. Wie auch immer sich Ihre persönlichen Ziele oder Problematiken mit Ihrem Hund gestalten, wir bemühen uns, verhaltenstherapeutisches Coaching möglichst lebensnah zu verwirklichen.

 

Unser I-L-e-Coaching für Menschen mit Hund wird auf die konkreten Probleme und Ziele unserer Klienten individuell zugeschnitten. Daher ist auch unsere Vorgehensweise immer individuell.

 

Manche Probleme sind schwierig zu verstehen und brauchen viel Klärungsarbeit - dann findet ein großer Teil des Coachings im Gespräch statt. Andere Probleme brauchen für ihre Lösung vor allem neue Erfahrungen - dann findet das Coaching zum großen Teil in Form von Übungen statt. Wieder andere Probleme tauchen nicht auf dem Trainingsplatz, sondern vor allem im Alltag auf - dann findet unser Coaching nach Möglichkeit genau dort statt, wo die Probleme sich bemerkbar machen. 

 

Denn letztendlich geht es darum, dass Sie mit Ihrem Hund in Ihrem persönlichen Lebensumfeld und Alltag zurechtkommen und nicht nur im geschützten Rahmen einer Hundeschule.

 

 

Hilfe zur Selbsthilfe

 

Ihre Probleme sind unser Auftrag und Ihre persönlichen Ziele sind immer auch die Ziele unseres Coaching-Angebotes. Das Erkennen von Missverständnissen in der Mensch-Hund-Beziehung schafft die Grundlage dafür, etwas zu verändern, an den eigenen Zielen zu arbeiten und eine erfolgreiche Kooperation zwischen Mensch und Hund zu erreichen. Deshalb fördern wir gezielt Ihre Selbstständigkeit in dem Erreichen Ihrer Ziele mit Ihrem Hund und unterstützen Sie durch Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Das fängt mit ausführlicher Wissensvermittlung von Beginn des Coachings an, um Ihre Kompetenz von Anfang an zu erweitern. Dies setzt sich während des gesamten I-L-e-Coachings fort, indem Sie ständig zu eigenen Erfahrungen mit Ihrem Hund angeleitet und so allmählich zum Experten für Ihre eigene Mensch-Hund-Beziehung werden.

 

Der intensive Kontakt mit Ihrem I-L-e-Coach bieten Ihnen dabei einen besonderen Rückhalt.

 

 

Qualitätssicherung

 

Wir wollen kontinuierlich immer besser werden und legen größten Wert auf eine hohe Qualität unserer Arbeit mit Mensch und Hund. In unserem Coaching-Konzept kommen ausschließlich wissenschaftlich fundierte Beratungsansätze zum Einsatz, die tierschutzkonform sind und auf Kooperation von Hunden aufbauen. Aversive Hilfsmittel, also Hilfsmittel die auf Schreck- und Schmerzreflex basieren, werden grundsätzlich nicht angewandt.

 

Neben den speziellen Rahmenbedingungen des Hundezentrums Canis familiaris in Roetgen ist vor allem die intensive und spezialisierte Ausbildung und ständige wissenschaftlich fundierte Fortbildung der Mitarbeiter ein wesentlicher Garant für die Qualität des Coachings.

 

Alle Mitarbeiter des Hundezentrums, die Menschen mit Hund im Entwicklungsprozess begleiten, sind speziell für die Aufgaben als I-L-e-Coaches ausgebildet und haben eine anerkannte 2-jährige Ausbildung zu HundeerzieherInnen und VerhaltensberaterInnen, sowie zum ServicehundeerzieherInnen abgeschlossen. Ich, Erik Kersting, bin Träger des staatlichen Gütesiegels „Tierschutzqualifizierter Hundetrainer“ (A) und bin zertifiziert nach §11 des deutschen Tierschutzgesetzes.

 

Sie möchten mehr über das I-L-e-Coaching erfahren?

 

Viele weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Berufsverbandes I-L-e-Coaching unter www.ile-coaching.de

 

Ihr

Erik Kersting

Logo

  • 11_Canis_Familiaris_Bildung-Forschung

  • 11_Canis_Familiaris_Servicehunde-Assitenzhunde

**********

Nächster Themenabend

07.12.2017
19.00 - 22.00 Uhr

Wohlbefinden des Hundes

Was braucht mein Hund?
Welche Emotionen hat mein Hund?
Was kann ich machen, damit sich mein Hund bei mir wohl fühlt?
Wie kann ich unsere Bindung stärken?

Wir freuen uns auf Sie!

**********