Iris Kersting

 

Iris Kersting

Seit März 1996 leite ich zusammen mit meinem Mann Erik das Hundezentrum "canis familiaris".

 

Neben den organisatorischen Belangen unseres Hundezentrums, der Koordinierung der Termine und Seminare im In- und Ausland sowie der telefonischen Betreuung unserer Klienten, leite ich als zertifizierter I-L-e®Senior-Coach Menschen mit Hund in Einzel- und Grupperunterrichten und in den Welpengruppen an.

 

Außerdem begleite ich meinen Mann Erik auf verschiedene Messen, Veranstaltungen und Tagungen, um auch hier Menschen mit Hund Fragen beantworten zu können.

 

Als Servicehundeausbilderin arbeite ich in der Ausbildung von Anfallwarnhunde für Menschen mit Diabetes und Epilepsie, LpF-Hunde, für Menschen mit motorischer Behinderung, Signalhunde für Menschen mit Schwerhörigkeit bzw. Gehörlosigkeit, sowie Sonderformen von Servicehunden z.B. für Menschen mit mehrfacher Behinderung.

 

So bereite ich zur Zeit meinen Golden Retriever "Collin" darauf vor, als LpF-Hund seiner künftigen Besitzerin hilfreich zur Seite zu stehen.

  

 

 

 

Ich halte mich durch ständige Fort- und Weiterbildung auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. So besuchte ich im Juni 2014 mit unserem Team vom Hundezentrum Canis familiaris GmbH das "Canin Science Forum 2014" in Lincoln, England und 2016 das ""Canin Science Forum 2016" in Padua, Italien. Auf diesen Wissenschaftsforen referieren bekannte Wissenschaftler aus der ganzen Welt, wie z.B. Prof. Adam Miklosi, Prof. Kurt Kotrschal, Prof. Daniel Mills, PhD Zsofia Viranyi und PhD Friederike Range.

 

Logo

  • 11_Canis_Familiaris_Bildung-Forschung

  • 11_Canis_Familiaris_Servicehunde-Assitenzhunde

**********

Im August findet kein Themenabend statt!

**********


Nächster Themenabend


07.09.2017
19.00 - 22.00 Uhr

Problemverhalten und Missverständnisse

Woher kommen problematische Verhaltensweisen beim Hund?
Was haben Missverständnisse zwischen Mensch und Hund damit zu tun?
Wie kann ich vorbeugen?

Wir freuen uns auf Sie!

**********