Signalhund

 

Wir führen auch  die Ausbildung zum Signalhund, ein Servicehund für gehörlose Menschen, durch.
Eignungstest und Ausbildung  sind ähnlich wie beim LpF-Hund.

Die Ausbildungszeit ist jedoch kürzer (ca. 1 Jahr), da weniger Kommandos, diese aber in  Gebärdensprache, erlernt werden müssen.

Zu den Aufgaben eines Servicehundes für Gehörlose gehört das Signalisieren von Geräuschen, die für den Betroffenen wichtig sind. So zum Beispiel:

 

  • Rufen des Namens, Babygeschrei, Türklingel,...
  • das Warnen vor Gefahren, z. B. einem von hinten kommenden Auto,...
  • das Aufmerksammachen auf heruntergefallene Gegenstände und das Apportieren dieser Gegenstände, sofern dies möglich ist...
Logo

  • 11_Canis_Familiaris_Bildung-Forschung

  • 11_Canis_Familiaris_Servicehunde-Assitenzhunde

**********

Im August findet kein Themenabend statt!

**********


Nächster Themenabend


07.09.2017
19.00 - 22.00 Uhr

Problemverhalten und Missverständnisse

Woher kommen problematische Verhaltensweisen beim Hund?
Was haben Missverständnisse zwischen Mensch und Hund damit zu tun?
Wie kann ich vorbeugen?

Wir freuen uns auf Sie!

**********