Einzelunterricht

 

Vor dem Einzelunterricht ist ein Analysegespräch unumgänglich, um die Ursachen für die Problematik erkennen zu können.

 

Sind eine nicht adäquate Haltung und Ausbildung (Dressur und/oder Training) des Hundes der Grund des Fehlverhaltens, so werden in intensiver Zusammenarbeit mit der Bezugsperson des Hundes praktische Maßnahmen zu einer artgerechten Haltung und Erziehung durchgeführt.

 

einzelunterricht

 

Dies ist keine Symptombehandlung, welche zum Nachteil des Hundes leider oft betrieben wird, sondern eine Ursachenbekämpfung. Dies bringt mit sich, dass die Struktur innerhalb des Mensch – Hund – Rudels und der Dialog für den Hund verständlich wird und somit eine dauerhafte Verhaltensänderung eintritt.

 

Falls den Verhaltensstörungen organische oder traumatische Ursachen zugrunde liegen, wird zusätzlich mit dem behandelnden Tierarzt zusammen gearbeitet, und eventuell mit Hilfe von homöopathischen oder pharmazeutischen Medikamenten die Arbeit mit dem Hund unterstützt.

Logo

  • 11_Canis_Familiaris_Bildung-Forschung

  • 11_Canis_Familiaris_Servicehunde-Assitenzhunde

**********

Nächster Themenabend

12.10.2017
19.00 - 22.00 Uhr

Ethik in der Hundeerziehung

Was ist Ethik?
Was hat Ethik mit Hundeerziehung zu tun?
Wie verstehen wir das Wesen Hund?

Wir freuen uns auf Sie!

**********